Aktuelle Hinweise

   
Letzter Monat Oktober 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 40 1 2 3 4 5 6 7
week 41 8 9 10 11 12 13 14
week 42 15 16 17 18 19 20 21
week 43 22 23 24 25 26 27 28
week 44 29 30 31
   

VDI-Zukunftspiloten strahlen bei Sonnenstrahlen

Die Zukunftspiloten der Nelson-Mandela-Schule in Remscheid testeten an einem sonnigen Herbsttag erstmalig ihren neuen Solarkocher. Hierzu transportierten sie den Kocher an eine geeignete Stelle auf dem Schulhof und bauten ihn auf.

Da im Rahmen des Physikunterrichts auch Hohlspiegel besprochen worden waren, war es für die beteiligten Schülerinnen und Schüler ein Leichtes, die Funktion des Kochers zu erläutern. Ebenso selbstverständlich war die Tatsache, dass die Stellung des Kochers regelmäßig nachjustiert werden musste, um die Sonnenstrahlen möglichst optimal einzufangen.

Als dann schließlich das Wasser die Siedetemperatur erreicht hatte und damit die Aufgabe gelöst war, strahlte nicht nur die Sonne.

Beim nächsten Versuch wird dann nicht Wasser gekocht, sondern etwas Leckeres zum Essen, das ist dann natürlich noch spannender.

Alle Beteiligten bedanken sich sehr herzlich bei Herrn Dipl.-Ing. Helmut Ruppert/VDI, durch dessen Initiative der Solarkocher nun in unserer Schule steht. 

Text und Fotos: HW Bauss

 

 

Schüler und Schülerinnen von 8 Schulen aus dem Bergischen Städtedreieck hatten sich gestern, am 02. Juni 2018 im Walder Stadtsaal in Solingen versammelt, um auf einer Konferenz über Nachhaltigkeit zu sprechen und zu arbeiten.

Auch der WP-Kurs Arbeitslehre Jg. 8 von Frau Guski war -vertreten durch Denise, Dorota, Angelo und Paul- zugegen. Der Kurs hatte sich im laufenden Schuljahr mit dem Thema Artenschutz und Artenvielfalt am Beispiel heimischer Äpfel beschäftigt. Es war ganz schön voll im Saal als Denise das Projekt der Nelson-Mandela-Schule vorstellte.

Aber Denise und ihre Mistreiterinnen und Mitstreiter ließen sich dadurch nicht beirren und präsentierten souverän und konzentriert ihre Schulen, Arbeitsgruppen und Projekte. Dazu hatte jede Schule ein Requisit mitgebracht, das das eigene Vorhaben symbolisierte. Errätst du was die Leute von der Nelson-Mandela-Schule mitgebracht haben? Richtig, Äpfel natürlich:

Der grüne Apfel sieht ziemlich gut aus, oder? Eine Besucherin oder ein Besucher hat ihn darum auch gleich angebissen. ABER: Da hätte die betreffende Person vielleicht doch besser zu einem der -auf den ersten Blick- weniger schmuck aussehenden Exemplare gegriffen.

Die etwas kleineren wären nämlich die bessere Wahl gewesen. Sie stammen aus unserer Region, während der grüne Apfel bereits eine Reise von fast 19.000 km hinter sich hat. Das schlaucht selbst Äpfel! Und unsere Umwelt, denn der Transport per Flugzeug ist nicht besonders umweltfreundlich, wie du dir denken kannst. Frau Guskis WP-Kurs hat das und andere interessante Dinge herausgefunden. Am Schulkiosk gibt es daher nur regionale Äpfelchen. Das ist besser für unsere Atemluft und die Äpfel sind dazu noch echt lecker!

Die gesamten Ergebnisse der Gruppe stellte übrigens Dorota am Stand unserer Schule vor.

Auch sie war erst ganz schön nervös, hat ihre Aufgabe aber SUUUPER gemeistert und die Arbeit des letzten Jahres gelungen dargestellt. So sah übrigens unsere Stellwand aus:

Ganz unten auf den Fotos kannst du übrigens auch andere Mitglieder der WP-Gruppe sehen, die Apfelbäume auf der Streuobstwiese am Hohenhagen pflanzen.

Wie das ist zu klein!? Du siehst nichts? Dann sieh dir die Stellwand doch demnächst auf dem Schulflur mal genauer an. Und lass dir berichten.

Angelo und Paul waren während der Ausstellung übrigens unterwegs um für uns alle Informationen über die Projekte der anderen Schulen zu sammeln. Sie haben anschließend ihre Infos an uns weitergegeben und das übrigens auch wirklich gut.

Denise gehörte zu den Ideenscouts. Das war eine Arbeitsgruppe die, wieder in einem anderen Bereich des Veranstaltungsortes, an Ideen für zukünftige -gemeinsame- Projekte feilte. Wenn die DAS alles machen, dann geht es aber rund in Wuppertal, Solingen und Remscheid!

Die Ideen wurden am Ende des Arbeitstages dann auch noch einmal allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Tagung vorgestellt:

Auch das war ganz schön spannend, denn die Ideen haben es in sich. Lass dich überraschen, was die jungen Leute erdacht und entwickelt haben.

Ich fand die Schülerinnen und Schüler ziemlich beeindruckend.

Vor allem, weil sie nicht nur von nachhaltiger Entwicklung reden, sondern ganz direkt und unmittelbar etwas tun. Sie arbeiten dafür, dass du und ich, unsere Kinder und Enkel auch in Zukunft einen Planeten haben, auf dem man gut leben kann. Sie pflanzen Bäume und Sträucher, säen Bienenweiden aus, kümmern sich um unsere Gewässer, achten darauf, dass es den Tieren gut geht, sparen Strom oder vermeiden und sammeln Müll. Ist das nicht toll? Machen wir doch einfach mal mit.

   
So Okt 21, 2018
Herbstferien
Mo Okt 22, 2018
Herbstferien
Di Okt 23, 2018
Herbstferien
Mi Okt 24, 2018
Herbstferien
Do Okt 25, 2018
Herbstferien
   

No module found !

Benutzermenü

   

Diese Seite verwendet Cookies und verwandte Technologien.

Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht ändern, erklären Sie sich damit einverstanden.

Ich habe das verstanden.
   
© Nelson-Mandela-Schule, Städtische Sekundarschule Remscheid